Menü

Abwicklungsgebühr bei Abreise Ausland

Klar und vernünftig

Die einmalige Beratungs- und Abwicklungsgebühr bei einer Barauszahlung infolge Wegzugs ins Ausland ist abhängig vom Beratungsaufwand und von der Höhe des Vorsorgeguthabens. Dabei gilt folgendes Gebührenmodell:

Mindestgebühr

CHF 500

Maximalgebühr

CHF 1'000

 

Die Beratungs- und Abwicklungsgebühr wird dem entsprechenden Vorsorgekonto und/oder Vorsorgedepot vor der Barauszahlung belastet.

LinkedIn Twitter Blog
 
 
Pens3a Vorsorgestiftung >

Pens3a Vorsorgestiftung
Herrengasse 14
CH-6430 Schwyz
Tel. +41 41 810 45 56
Fax +41 41 810 45 58
info(at)pens3a.ch